Montag, April 22, 2024
Unterstützung für Sturm & Gewitterjagd Tirol

🌩️ Unterstütze Sturm & Gewitterjagd Tirol! 🌩️


Hallo, ich bin Markus. Viele von euch kennen mich als den Mann, der immer draußen ist, sobald der Himmel tobt. 🌪️ Meine Leidenschaft für das Wetter und für euch treibt mich ständig an. Doch hinter den Kulissen gibt es noch so viel mehr. Ja, mein Tag hat auch nur 24 Stunden und leider nicht extra eine Stunde Mittagspause 😅.

Das Leben hat seine eigenen Pläne: Ich bin stolzer Vater einer süßen Tochter, unsere Eltern werden älter, und die kostbaren Momente mit ihnen sind unbezahlbar. Als Selbstständiger kann ich 100% für euch da sein. Aber was, wenn das nicht mehr möglich ist? Ein Fulltime-Job neben meinem zeitaufwändigen Hobby würde kaum Raum für meine Familie lassen. Das ist nicht das Leben, das ich mir für uns wünsche.


🌪️ Warum unterstützen?


Die Entscheidung zur Selbstständigkeit war ein großer Schritt. Sie ermöglicht es mir, weiterhin spannende Wetterphänomene mit euch zu teilen. Deine Unterstützung hilft mir dabei, in Ausrüstung und alles andere zu investieren, was für die Jagd nach Stürmen und Gewittern notwendig ist. Wenn genug zusammenkommt, kann ich sogar mehr zurückgeben - in Form von Gewinnspielen, Einladungen oder sogar Twister-Expeditionen, live aus dem Auge des Sturms!

Ihr könnt spenden, was ihr wollt. Nur weniger als 1 Cent geht nicht 😅, aber ab da ist alles erlaubt. Gebt einfach das, was ihr für angemessen haltet und was ich euch wert bin.


Wie kannst du helfen?


Jeder Beitrag zählt. Und denk daran, die Option "Geld an Freunde und Familie senden" zu wählen, um Gebühren zu vermeiden. Danke für deine Unterstützung!


🤝 Gemeinsam sind wir stark!


Von Herzen danke ich dir für deine Unterstützung. Es ermöglicht mir, meine Leidenschaft zu leben und sie mit euch zu teilen. Auf viele weitere Wetterabenteuer! 🌦️🌈

Unterstützung für Sturm & Gewitterjagd Tirol

🌩️ Unterstütze Sturm & Gewitterjagd Tirol! 🌩️


Hallo, ich bin Markus. Viele von euch kennen mich als den Mann, der immer draußen ist, sobald der Himmel tobt. 🌪️ Meine Leidenschaft für das Wetter und für euch treibt mich ständig an. Doch hinter den Kulissen gibt es noch so viel mehr. Ja, mein Tag hat auch nur 24 Stunden und leider nicht extra eine Stunde Mittagspause 😅.

Das Leben hat seine eigenen Pläne: Ich bin stolzer Vater einer süßen Tochter, unsere Eltern werden älter, und die kostbaren Momente mit ihnen sind unbezahlbar. Als Selbstständiger kann ich 100% für euch da sein. Aber was, wenn das nicht mehr möglich ist? Ein Fulltime-Job neben meinem zeitaufwändigen Hobby würde kaum Raum für meine Familie lassen. Das ist nicht das Leben, das ich mir für uns wünsche.


🌪️ Warum unterstützen?


Die Entscheidung zur Selbstständigkeit war ein großer Schritt. Sie ermöglicht es mir, weiterhin spannende Wetterphänomene mit euch zu teilen. Deine Unterstützung hilft mir dabei, in Ausrüstung und alles andere zu investieren, was für die Jagd nach Stürmen und Gewittern notwendig ist. Wenn genug zusammenkommt, kann ich sogar mehr zurückgeben - in Form von Gewinnspielen, Einladungen oder sogar Twister-Expeditionen, live aus dem Auge des Sturms!

Ihr könnt spenden, was ihr wollt. Nur weniger als 1 Cent geht nicht 😅, aber ab da ist alles erlaubt. Gebt einfach das, was ihr für angemessen haltet und was ich euch wert bin.


Wie kannst du helfen?


Jeder Beitrag zählt. Und denk daran, die Option "Geld an Freunde und Familie senden" zu wählen, um Gebühren zu vermeiden. Danke für deine Unterstützung!


🤝 Gemeinsam sind wir stark!


Von Herzen danke ich dir für deine Unterstützung. Es ermöglicht mir, meine Leidenschaft zu leben und sie mit euch zu teilen. Auf viele weitere Wetterabenteuer! 🌦️🌈

Herbst ,Farbenpracht und Gefahren durch verschiedene Einflüsse!

von Markus Bayrhofer
2,4K ansichten

Der Herbst ist eine Jahreszeit voller Kontraste: Die Blätter verfärben sich in leuchtenden Farben, die Tage werden kürzer und kühler, die Ernte wird eingebracht und die Natur bereitet sich auf den Winter vor. Der Herbst ist aber auch eine Jahreszeit voller Herausforderungen, vor allem für Autofahrer. Das Laub, das von den Bäumen fällt, kann die Straßen in eine Rutschbahn verwandeln, die Sicht verschlechtern und die Fahrbahnmarkierungen verdecken. Der Nebel, der sich oft im Herbst bildet, kann die Sicht noch weiter einschränken und die Entfernungen schwer abschätzen lassen. Deshalb ist es wichtig, im Herbst besonders vorsichtig zu fahren und einige Tipps zu beachten:

  • Reduziere deine Geschwindigkeit. Das Laub kann die Haftung zwischen den Reifen und der Straße verringern und zu einem längeren Bremsweg führen. Der Nebel kann dich dazu verleiten, schneller zu fahren, als du es eigentlich solltest. Fahre daher immer so langsam, dass du jederzeit anhalten kannst, ohne die Kontrolle über dein Fahrzeug zu verlieren. Eine Faustregel ist, dass du bei Nebel nicht schneller als 50 km/h fahren solltest.
  • Halte genügend Abstand. Der Nebel kann es schwierig machen, den Abstand zu anderen Fahrzeugen richtig einzuschätzen. Halte daher immer mindestens den doppelten Sicherheitsabstand ein, den du normalerweise einhalten würdest. Das gibt dir mehr Zeit zum Reagieren, falls der Vordermann plötzlich bremst oder ausweicht. Eine Faustregel ist, dass du bei Nebel mindestens 50 Meter Abstand halten solltest.
  • Schalte das Licht ein. Das Licht hilft dir nicht nur, besser zu sehen, sondern auch besser gesehen zu werden. Schalte daher immer das Abblendlicht ein, wenn du im Herbst fährst. Vermeide jedoch das Fernlicht, da es den Nebel reflektieren und dich blenden kann. Wenn dein Fahrzeug über Nebelscheinwerfer verfügt, kannst du diese zusätzlich einschalten, um die Sicht zu verbessern. Achte aber darauf, dass du sie wieder ausschaltest, wenn der Nebel nachlässt oder du auf andere Fahrzeuge triffst.
  • Sei aufmerksam. Der Herbst ist eine Zeit, in der viele Tiere aktiv sind und die Straße überqueren können. Sei daher besonders aufmerksam auf Wildwechsel und andere Verkehrsteilnehmer wie Radfahrer oder Fußgänger. Achte auch auf Verkehrszeichen und -regeln, die durch das Laub oder den Nebel schwerer zu erkennen sein können. Wenn du ein Navigationsgerät benutzt, stelle sicher, dass es aktuell ist und dich nicht in gefährliche Situationen führt.
  • Kontrolliere dein Fahrzeug. Das Laub und der Nebel können nicht nur die Sicht, sondern auch das Fahrverhalten deines Fahrzeugs beeinflussen. Kontrolliere daher regelmäßig den Reifendruck, die Bremsen, die Scheibenwischer und die Beleuchtung deines Fahrzeugs. Reinige auch die Scheiben von innen und außen, um Beschlagen oder Verschmutzung zu vermeiden. Wenn du eine Klimaanlage hast, schalte sie ein, um die Luftfeuchtigkeit im Fahrzeug zu reduzieren.

Der Herbst ist eine schöne Jahreszeit, die man genießen kann, wenn man sich auf die besonderen Bedingungen einstellt. Wenn du im Herbst fährst, sei daher immer vorsichtig, aufmerksam und verantwortungsbewusst.

Supa
9
Supa
Geil
0
Geil
HaHa
2
HaHa
OMG
2
OMG
Traurig
0
Traurig
OhGott
2
OhGott

Das könnte dich auch interessieren

0 0 Abstimmungen
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Bist du sicher, dass du diesen Beitrag entsperren möchtest?
Entsperren verbleibend : 0
Bist du sicher, dass du das Abonnement abbrechen möchtest?
0
Bin gespannt auf deine Gedanken. Kommentier mal!x
-
00:00
00:00
Update Required Flash plugin
-
00:00
00:00
Enable Notifications OK No thanks